Joachim Kranzen Engineering

Joachim Kranzen Engineering
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Visualisierung



vieles ist möglich






Bei Joachim Kranzen Engineering kommen verschiedenste Techniken zur Visualisierung technischer Zusammenhänge und Produkte zum Einsatz. Dabei wird sowohl Wert auf Details, wie auch auf das große Ganze gelegt. Immer mit dem Fokus, IHR Knowhow in den Mittelpunkt zu stellen!





3D-Animation




mein showreel mit viel 3D-Animation


das showreel für 2019<br /><br />Herstellung Ritzel<br />http://www.youtube.com/watch?v=ZEYFnO4b_IA


Video




Hier sehen Sie Aufnahmen beim Fräsen und Bohren von Metallen, die mit einer Hochgeschwindigkeitskamera bei etwa 4000 Bildern pro Sekunde eingefangen wurden.

Natürlich werden auch "normale" Videoaufnahmen verwendet, so wie Sie es im showreel bei den Detailaufnahmen sehen können.


HS-Video


Morphing




Um eine Animation als Morphing zu erstellen, werden einzelne Fotografien - hier astronomischer Objekte - verwendet.

Menschen, Tiere, Maschinen, Astronomie und vieles mehr: Morphings lassen sich mit jeder Art von Fotografie erzeugen.

Es dauert ein wenig, bis das zweite Bild nach M42 kommt.


Morphing


stop motion




Normalerweise wird stop motion bei realen Gegenständen, z.B. Figuren aus Knet und ähnlichem, verwendet. Die Objekte werden Stück für Stück "bewegt" und jedes Mal wird ein Foto aufgenommen, die dann als "stop motion - Video" zusammengestellt werden.




Das, was Sie hier sehen, ist der "Leviathan", ein reales Spiegel-Teleskop mit einem Spiegeldurchmesser von rund 1,8 Metern, welches in Irland (Birr Castle) beheimatet ist.

Da das reale Teleskop nicht zur Verfügung stand, wurde eine sehr aufwändige 3D-Visualisierung erstellt und die Bewegung des Teleskops als stop motion umgesetzt. Hier wurden bewusst größere Bildabstände gewählt, um das Prinzip des stop motion besser zu verdeutlichen.




highend-Visualisierungen für SIE


Copyright 2005 - 2018 Joachim Kranzen Engineering
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü